AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave rhodacantha Trelease

Contr. US. Natl. Herb. 23: 117. 1920.

Typ: (neo:) Mexiko, Nayarit, Gentry & Gilly 10704 ARIZ.

Agave rhodacantha wächst einzeln oder formt Rosetten, Wuchshöhe bis 1 m, Blätter variabel, linealisch, grün, bläulich, bis 80 cm lang, 2-4 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn 1-3 cm lang.

Der rispige Blütenstand wird bis 8 m hoch, Blüten gelb, grün, 55-65 mm lang, erscheinen ab der Mitte des Blütenstandes und rechen bis zur Spitze an variabel angeordneten Verzweigungen, Blütenröhre bechförmig, 8-10 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, länglich, dreikammerig, 70-80 mm lang, 25-30 mm breit, Samen unregelmäßig geformt, schwarz bis 10 mm lang, bis 8 mm breit.

Agave rhodacantha, Vertreter der Subsektion-Serie Viviparae, wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Sonora, Sinaloa, Nayarit, Jalisco, Puebla uund Oaxaca, an Gebirgshängen bis 1000 m Höhe. Vergesellschaftet mit Sukkulenten- und Kakteen-Arten.

Die stammbildende Art wird charakterisiert durch die langen, steifen Blätter, den gewaltigen Blütenständen und den großen, langgestielten Früchten.

Agave

Agave rhodacantha Am Standort nördlich von Miahuatlan, Mexiko. (Photo: P. Spracklin)