AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave pendula Schnittspan

Z. Gartenbau-Verein. Darmstadt 6: 7. 1857.

Whale´s Tongue

Auf die kpl. Liste der Synonyme wird verzichtet.
Agave aloina var. albidior Koch 1860.
Agave sartori var. caespitosa Terracc. 1885.

Typ: (Neo): Ex. cult. Anonymus, s. n. K.

Agave pendula wächst einzeln oder sprossend, formt einen kurzen Stamm, Blätter variabel, weich, lanzettenförmig, grün, gelb, Mittelstreifen gelb, 50-75 cm lang, 5-11 cm breit, Blattränder gezähnt, Enddorn nadelig, braun, bis 1 cm lang.

Der ährige Blütenstand wird 1,3-1,8 m hoch, Blüten weiss, grün, 30-45 mm lang, erscheinen variabel, einzeln oder paarig im oberen Bereich des Blütenstandes, Blütenröhre trichterig, 6-13 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, bis 20 mm lang, 10-12 mm breit, Samen halbkugelig, glänzend, schwarz, bis 4 mm lang, 2,5-3 mm breit.

Agave pendula, Vertreter der Sektion-Serie Micracanthae wächst in den Bundesstaaten Veracruz und Chiapas, an steinien Hängen in Buschland (Gentry, 1982, 228).

Typisch sind die überhängenden Blütenstände.

Agave

Agave pendula In Mexiko. (Photo: R. Acosta)