AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave parviflora Torrey ssp. parviflora

In Emory, Rep. US. Mex. Bound. 214, 1859.

Small Flower Agave

Agave hartmanni Watson 1891.

Typ: Mexiko, Sonora, Schott s. n. US, NY.

Representatives Material studiert:
Arizona: fh 1204, fh 1000.72.

Agave parviflora wächst einzeln oder bildet kleine kompakte Gruppen, Wuchshöhe,1-0,15 m, 0,15-0,2 m breit, Blätter variabel, linealisch, länglich, kräftig, faserig, an der Blattbasis Blattränder fein gezähnt, grün, 5-10 cm lang, bis 1,4 cm breit.

Der ährige Blütenstand wird 0,6-1,8 m hoch, Blüten becherförmig, gelb, rötlich, 5-7 mm lang, 4-5,5 mm breit.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 9-12 mm lang, Samen schwarz, variabel, 2-3,5 mm Durchmesser.

Blütezeit: Juni bis Juli..

Es werden folgende Unterarten unterschieden:
Agave parviflora ssp. parviflora
Agave parviflora ssp. densiflora
Agave parviflora ssp. flexifolia

Agave parviflora, Vertreter der Sektion-Serie Parviflorae, wächst selten in begrenzten Regionen, im amerikanischen Bundesstaat Arizona und in Mexiko, an felsigen Hängen, in Grasland und offenem Waldland, in 900-1500 m Höhe. Vergesellschaftte mit Yucca schottii und verschiedenen Kakteen-Arten.

Agave parviflora formt die kleinsten Blüten der Gattung. Typisch sind die kurzen, kompakten, faserigen, dunkelgrünen Blätter, mit weißen Abdrücken versehen und den weißen Blatträndern. Sie ähnelt Agave polianthiflora, die jedoch Unterschiede im Blütenstand aufweist. Ähnlichkeiten mit Agave toumeyana ssp. bella sind sichtbar.

Agave parviflora ist die einzige Art der Gattung, die in Anhang 1 des Washingtoner Artenschutzabkommens aufgelistet ist.

Agave

Agave parviflora fh 1000.72. Am Standort in Arizona.

Agave

Agave parviflora fh 1000.72. Am Standort in Arizona.

Agave

Agave parviflora fh 1000.72. Blütenausschnitt.