AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave montium-sancticaroli Garcia-Mendoza

Botan. Res. Inst. Texas (1) 1. 2007.

Mezcal, San Carlos Agave

Typ: Mexiko, Tamaulipas, Garcia-Mendoza et al. 7605, MEXU, isot. ENCB, TEX, UAT.

Agave montium-sancticaroli wächst solitär, Wuchshöhe 0,5-1 m, Breite 2-2,5 m, Blätter variabel, llanzettenförmig, grün, bläulich, 100-120 cm lang, in der Mitte 9-12 cm breit, Blattränder variabel gezähnt, Enddorn braun, grau, bis 3,5 cm lang.

Der traubige bis rispige, gerade Blütenstand wird 5,5-7 m hoch, Blüten grün, gelb, 45-55 mm lang, erscheinen am Ende der variablen, dichten, kurzen Verzweigungen, die sich in der Mitte bis Ende des Blütenstandes bilden, Blütenröhre trichterförmig, 5-8 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, länglich, dreikammerig, 35-45 mm lang, 17-20 mm breit, Samen mondförmig,schwarz, 4-6 mm lang, 3-4 mm breit.

Agave montium-sancticaroli, Vertreter der Sektion Heterecanthae-Serie Marginatae, wächst in begrenzten Regionen im mexikanischen Bundesstaat Tamaulipas, an felsigen Hängen, in Gras- und Waldland, in 150-850 m Höhe. Vergesellschaftet mit Opuntia engelmannii.

Agave montium-sancticaroli ist nahe verwandt mit Agave x glomeruliflora, jedoch sind Unterschiede der Blatt- und Blütenstruktur erkennbar.

Agave

Agave montium-sancticaroli Am Standort in Mexiko. (Photo: A. Garcia-Mendoza)