AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave missionum Trelease

Mem. Nat. Acad. Sci. 11: 37. 1913.

Karata Agave.

Agave eggersiana Trelease 1913. Agave portoricensis Trelease 1913.

Typ: St. Thomas, Trelease 15?.

Agave missionum wächst einzeln, Blätter variabel, breit lanzettenförmig, grün, grau, 250-275 cm lang, bis 30 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn brau, 1,5-2,5 cm lang.

Der rispige Blütenstand wird 5-7 m hoch, Blüten gelb, bis 55 mm lang, erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes, Blütenröhre bis 7 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 30-40 mm lang, 20-25 mm breit, Samen unregelmäßig geformt, 5-6 mm lang, bis 8 mm breit.

Agave missionum, Vertreter der Subsektion-Serie Antillanae, wächst in Puerto Rico, Virgin Islands und St. Thomas.

Agave missionum wird im Princess of Wales Conservatory im Kew Garten, England kultiviert.

Agave

Agave missionum Im Princess of Wales Conservatory im Kew Garten in England. (Photo: J. Kolendo)