AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave jaiboli Gentry

Cus Dept. Acrig. Handb. 399: 89. 1972.

Jaiboli Agave

Typ: Mexiko, Sonora, Gentry 21177 US.

Agave jaiboli wächst einzeln und bildet offene Rosetten, Wuchshöhe 0,6-1 m, Breite 1,4-2 m, Blätter variabel, linealisch, lanzettenförmig, grün, bläulich, 60-100 cm lang, 8-12 cm breit, Blattränder hornig, unregelmäßig gezähnt, Enddorn braun, rötlich, 3-4cm lang.

Der rispige, gerade bis gebogene Blütenstand wird 6-8 m hoch, Blüten gelb, 35-50 mm lang, erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes an variablen Verzweigungen, Blütenröhre 9-11 mm lang.

Kapselfrüchte länglich, braun, dreikammerig, 40 50 mm lang, 18-20 mm breit, Samen schwarz, glänzend, 5-7 mm lang.

Agave jaliboli, Vertreter der Sektion-Serie Crenatae, wächst im mexikanischen Bundesstaat Sonora, an steinigen Hängen in Gras- und Waldland, in 300-1000 m Höhe. Vergesellschaftet mit Nolina spec.

Agave jaiboli wird in der Sammlung von J. van Roosbroeck in Europa, Belgien kultiviert.

Agave

Agave jaiboli In der Sammlung von J. van Roosbroeck. (Photo: J. van Roosbroeck)

Agave

Agave jaiboli Am Standort in Sonora, Mexiko. (Photo: B. Spee)