AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave inaguensis Trelease

Mem. Natl. Acad. Sci. 11: 47. 1913.

Inagua Agave

Typ: (syn): Bahamas, Little Inagua, Nash & Taylor 342 etc.

Agave inaguensis bildet vielköpfige Rosetten und sprosst reichlich, Blätter variabel, lanzettenförmig, bläulich, weiß, 40-100 cm lang, 6-9 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn braun, 2-3 cm lang.

Der rispige Blütenstand wird 4-5 m hoch, Blüten gelb, erscheinen an variablen Verzweigungen am oberen Bereich des Blütenstandes, Blütenröhre offen, bis 5 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 30-40 mm lang.

Agave inaguensis, Vertreter der Sektion-Serie Inaguenses, wächst auf den Bahamas, Litle Inagua und Caicos Lislands, in sandigen oder felsigen Böden.

Agave

Agave inaguensis Kultiviert im Missouri Botanical Garden. Originalmaterial von Little Inagua. (Trel., 1913, Pl. 104)