AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave ehrenbergii Jacobi

RevHamburger Garten- Blumenzeitung 21: 255. 1865.

Synonyme nicht kpl aufgelistet:
Agave melanacantha Lemaire ex Jacobi 1865.
Agave legrelliana var. breviflora Trelease 1913.

Typ: Nicht bekannt.

Agave ehrenbergii wächst einzeln, Blätter variabel, lanzettenförmig, grün, bis 200 cm lang, bis 20 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn braun, 1,5-2 cm lang.

Der rispige Blütenstand wird 5-8 m hoch, Blüten orange, gelb, 55-80 mm lang, erscheinen an variablen Verzweigungen am oberen Bereich des Blütenstandes, Blütenröhre, bis 15 mm lang.

Kapselfrüchte variabel geformt, dreikammerig, 40-50 mm lang, 15-20 mm breit, Samen unregelmäßig geformt, bis 7 mm lang, bis 4 mm breit.

Agave ehrenbergii, Vertreter der Subsektion-Serie Antillanae, wächst in Kuba.

Agave

Agave ehrenbergii Am Standort direkt an der Küste östlich von Pilon in Kuba. (Photos: D. Biletzke)

Agave

Agave ehrenbergii An der Küste östlich von Pilon in Kuba. (Photo: D. Biletzke)