AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave doctorensis Hernandez-Sandoval & Magallan-Hernandez

Brittonia published online , 23. August 2014.

Sierra El Doctor Agave

Typ: Mexiko, Queretaro, Hernandez 6094, QMEX, isot. ENCB, IEW, MEXU, TEX, XAL.

Agave doctorensis formt offene Rosetten, Wuchshöhe 1-1,2 m, Breite 0,8-1 m, Blätter variabel, glatt, steif, lanzettenförmig bis ellyptisch, grün, 50-95 cm lang, in der Mitte 4-9,5 cm breit, Blattränder mit einer Wachsschicht überzogen.

Der ährige, schlanke Blütenstand wird 4,2-5,4 m hoch, Blüten grün, gelb, 42-54 mm lang, erscheinen an der oberen Hälfte bis zur Sptze des Blütenstandes, Blütenröhre 4-10 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, braun, länglich, dreikammerig, 27-35 mm lang, 13-15 mm breit, Samen mondförmig, schwarz, glänzend, 5-6 mm lang, 1-2 mm breit.

Agave doctorensis, Vertreter der Sektion Heterecanthae-Serie Marginatae, wächst im mexikanischen Bundesstaat Queretaro, auf kalkhaltigen Hängen oder in Waldland.

Agave doctorensis ist nahe verwandt mit Agave montium-sancticaroli, jedoch sind Unterschiede der Blütenstruktur erkennbar.

Agave

Agave doctorensis Blütenausschnitt. (Photo: L. Hernandez)

Agave

Agave doctorensis Am Standort in Mexiko. (Photo: L. Hernandez)