AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave datylio Weber ssp. datylio

Bull. Mus. Hist. Nat. Paris 8: 224. 1902.

Datillilo Agave

Typ: (neo:):Mexiko, Baja California, Gentry 6 Arguelles 11200 US, DES, MEXU, MICH.

Agave datylio wächst einzeln und formt Rosetten, Rosettenwuchshöhe 0,6-1 m, Durchmesser 1-1,5 m, bildet einen kurzen Stamm, Rosetten sprossend, Blätter variabel, steif, rinnig, linealisch, lanzettenförmig, grün, gelb 50-80 cm lang, 3-4 cm breit, Blattränder variabel gezähnt, Enddorn braun, grau, 2,5-4 cm lang.

Der rispige, schlanke Blütenstand wird 3-5 m hoch, Blüten gelb, grün, 40-55 mm lang, erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes und reichen bis zur Spitze an unregelmäßig angeordneten Verzweigungen. Blütenröhre trichterig, 5-10 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, länglich, dreikammerig, 35-40 mm lang, 15-20 mm breit, Samen unregelmäßig geformt, schwarz bis 7 mm lang, bis 6 mm breit.

Blütezeit: September bis Dezember.

Es werden folgen Unterarten unterschieden:
Agave datylio ssp. datylio
Agave datylio ssp. vexans

Agave datylio, Vertreter der Subsektion-Serie Viviparae, wächst im mexikanischen Bundesstaat Baja California, in Sand- und Granitböden. Vergesellschaftet mit Sukkulenten- und Kakteen-Arten.

Die Art ist nahe verwandt mit Agave aktites, die auf der gegenüberliegenden Sonora-Sinaloan Küstenseite vorkommt, jedoch in Form, Blatt- und Blütenstruktur abweicht.

Agave datylio wird im Botanischen Garte, Arizona kultiviert.

Agave

Agave datylio Am Standort in San Juan de La Costa, Baja California Sur. (Photo: D. Bowdery)