AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave chrysantha Peebles

Proc. Biol. Soc. Wash. 48 (4): 139. 1935.

Golden Flowered Agave

Agave palmeri var. chrysantha (Peebles) Little 1943. Agave palmeri ssp. chrysantha (Peebles) Ullrich 1992.

Typ: USA, Arizona Peebles & Harrison 5543 US.

Representatives Material studiert:
Arizona: fh 1000.4, fh 1000.9, fh 1008.10, fh 1008.11.

Agave chrysantha formt kompake Rosetten, bildet Ausläufer, Wuchshöhe 0,5-1 m, Durchmesser 0,8-1,8 m, Blätter variabel, rinnig, linealisch, lanzettenförmig, grün, grau, 40-75 cm lang, 8-10 cm breit, Blattränder variabel gezähnt, Enddorn braun, grau, bis 5 cm lang.

Der rispige, gerade bis gebogene Blütenstand wird 4-8 m hoch, Blüten goldgelb, 40-55 mm lang, erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes an variabel angeordneten Verzweigungen, Blütenröhre 8-13 mm lang, Bulbillenbildung nach der Blüte.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 35-50 mm lang, 13-15 mm breit, Samen flexibel, schwarz, 6-7 mm lang, 4,5-5 mm breit.

Blütezeit Juni bis August.

Agave chrysantha, Vertreter der Sektion-Serie Ditepalae, wächst endemisch im amerikanischen Bundesstaat Arizona, an steinigen Hängen in Granit- und Vulkanböden, in 900-1800 m Höhe. Vergesellschaftet mit Sukkulenten- und Kakteen-Arten.

Charakteristisch sind die langen , bis 8 m hohen Blütenstände. Agave chrysantha ähnelt Agave palmeri und Agave parryi, gleichwohl werden Unterschiede der Blatt- und Blütenstruktur deutlich.

Die Art hybridisiert mit Agave murpheyi, Agave palmeri, Agave parryi ssp. couseii, Agave delamateri und Agave toumeyana ssp. bella.

Agave chrysantha wird im Desert Botanischen Garten, Arizona kultiviert.

Agave

Agave chrysantha fh 1008.10 Typ Region, Arizona.