AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave cantala (Haworth) Roxb. ex Salm-Dyck ssp. acuispina (Trelease) Hochstätter

Webseite: April 2015.

Agave acuispina Trelease 1925. Agave cantala var. acuispina (Trelease) Gentry 1982.

Typ: El Salvador, San Miguel Dpt. Calderon 2884, US.

Agave cantala ssp. acuispina bildet einen kurzen Stamm, Rosetten sprossend, Blätter variabel, linealisch, grün, 140-170 cm lang, 6-8 cm breit, Blattränder wellig, variabel gezähnt, Enddorn bis 1,5 cm lang.

Der rispige, schlanke Blütenstand wird 6-7 m hoch, Blüten gelb, grün, 57-63 mm lang, erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes und reichen bis zur Spitze an unregelmäßig angeordneten Verzweigungen. Blütenröhre trichterig, 14-15 mm lang, Bulbillenbildung.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, 25-35 mm lang, bis 30 mm breit,

Das Verbreitungsgebiet von Agave cantala ssp. acuispina, Vertreter der Subsektion-Serie Viviparae, ist nur aus der Kultur in Mexiko, Honduras und El Salvador bekannt. Untertschiede in Größe, Blatt und Blütenstruktur zu Subspezies cantala werden deutlich (Gentry, 1982, 571).