AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave bracteosa Watson ex Engelmann

Gard. Chron. Ser. 18: 776. 1882.

Spider Agave

Typ: (lecto-icono: I c. Figs. 138-139.

Agave bracteosa formt offene Rosetten, bildet oberirdische Ableger, Blätter variabel, gelb, grün, 50-70 cm lang, 3-5 cm breit, Blattränder fein gezähnt.

Der ährige Blütenstand wird 1,2-1,7 m hoch, Blüten erscheinen im oberen Drittel des Blütenstanddes, Büscheln paarig, Blüten weiß, gelb, 22-26 mm lang, Fruchtknoten 12-14 mm lang,, Staubfäden 50-60 mm lang.

Agave bracteosa, Vertreter der Sektion Choritepalae Serie Subintegrifoliae, wächst endemisch in den mexikanischen Bundesstaaten Nuevo León und Coahuila, an felsigen, kalkhaltigen Hängen in 900-1700 m Höhe.

Typisch ist die abweichende Blatt- und Blütenstruktur.

Agave

Agave bracteosa Am Standort in Mexiko. (Photo: M. Bechtold)