AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave bovicornuta Gentry

Carneg. Inst. Wash. Pub. 527:02. 1942.

Cow Horn Agave, Lechuguilla Verde

Typ: Mexiko, Sonora, Gentry 3672. DS. Isot. ARIZ, DES.

Agave bovicornuta wächst einzeln und bildet kompakte Rosetten, Wuchshöhe 0,8-1 m, Breite 1,5-2 m, Blätter variabel, mit Abdrücken lanzettenförmig, grün, 60-80 cm lang, 14-17 cm breit, Blattränder rötlich, unregelmäßig gezähnt, Enddorn braun, rötlich, 2-3 cm lang.

Der rispige Blütenstand wird 5-7 m hoch, Blüten gelb, grün, 55-65 mm lang, erscheinen am oberen Teil des Blütenstandes an variablen Verzweigungen, Blütenröhre 6-8 mm lang.

Kapselfrüchte länglich, braun, dreikammerig, bis 50 mm lang, 15-20 mm breit, Samen halbmondförmig, schwarz, 7-15 mm lang.

Agave bovicornuta, Vertreter der Sektion-Serie Crenatae, wächst in den mexikanischen Bundesstaaten Sonora, Sinola und Chihuahua, an seinigen Hängen in Waldland, in 900-1900 m Höhe. Vergesellschaftet mit verschiedenen Sukkulenten- und Kakteen-Arten.

Typisch ist sind die kompakten Rosetten. Die Art ähnelt Agave wocomahi, jedoch sind Unterschiede durch Blatt- und Blütenstruktur erkennbar.

Agave

Agave bovicornuta Yecora, Mexiko. (Photo: M. Bechtold)