AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave attenuata Salm-Dyck ssp. dentata (Verschaff.) Ullrich

Haseltonia 12: 27. 2006.

Ghiesbreghtii dentata Roezl 1861.
Agave pruinosa Lem. ex. Jacobi 1865.
Agave debaryana Jacobi 1869.
Agave kellockii Jacobi 1860.
Agave attenuata dentata Versch. 1856.
Agave dentata Baker 1877.
Agave attenuata var. subdentata Cels. ex Carriére 1879.
Agave attenuata var. serrulata Terr. 1885.
Agave cernua var. serrulata (Terr.) Berger 1915.
Agave pedunculifera Trelease 1920.

Typ: Rose 1713 U, 1897 (2 sheets, 1, cap).

Agave attenuata ssp. dentata wächst einzeln und bildet einen Stamm, Blätter variabel, lanzettenförmig, weich, verdickt, grün, bläulich, 80-90 cm lang, 11-15 cm breit, Blattränder unregelmäßig gezähnt, Enddorn nadelig, bis 1 cm lang.

Der ährige Blütenstand wird 2-3 m hoch, Blüten, gelb, 37- 52 mm lang, erscheinen in Büscheln nahe der Blattspitze, Blütenröhre trichterig, 2-6 mm lang.

Kapselfrüchte variabel, dreikammerig, schwarz, 15-20 mm lang

Blütezeit: Dezember bis Januar.

Agave attenuata ssp. dentata, Vertreter der Sektion Choritepalae Serie Subintegrifoliae , wächst in Mexiko, in den Bundesstaaten Sinaloa, Nayarit, Jalisco, Michoacán, Gurrero und Oaxaca, in Bergregionen , in tropischem Waldland in 300-2200 m Höhe (Gentry, 1982, 80).
Die Variabilität in Form und Größe der Blätter ist beträchtlich. (Gentry, 1982, 80).

Agave

Agave attenuata ssp. dentata Am Standort entlang Highway Durango-Mazatlan in Mexiko. (Photo: A. Lau)