AGAVACEAE NOLINACEAE
CACTACEAE

Agave albomarginata Gentry

Agaves of Continental North America. 129. 1982.

Huntington Cultivar Agave

Typ: Ex. cult. Gentry 19811, US, DES.

Agave albomarginata wächst einzeln und bildet Ableger. Die grauen bis grünen, linealisch bis lanzet- tenförmig, variabel angeordneten Blätter sind 100-125 cm lang, an der Basis 4 cm breit, in der Mitte 2,5 cm breit. Die hornigen, weißen Blattränder sind unregelmäßig gezahnt. Der graue Enddorn ist 1,5 cm lang.

Der ährige, schlanke, Blütenstand wird 4-6 m hoch. Die grünen bis gelbfarbenen, paarigen Blüten sind 35-40 mm lang. Die offen ausgebreitete Blütenröhre wird 4-5 mm lang.

Agave albomarginata ist ein Vertreter der Sektion Heterecanthae Serie Marginatae. Sie ist nahe verwandt mit Agave lechuguilla, jedoch in morphologischen Merkmalen vielgestaltiger.

Agave albomarginata wird im Botanischen Garten Huntington in Kalifornien kultiviert.

Agave

Agave albomarginata In Kultur. (Photo: R. Parker@agaveville.org)